Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+49 221 97580604
Österreich(EUR)
Lieferland
Österreich(EUR)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Tudor Hydronaut

Tudor ist seit Jahrzehnten als Tochterunternehmen von Rolex für sportliche Designs, hohe Belastbarkeit und freundliche Preise bekannt. In der langjährigen Taucheuhren-Tradition von Tudor gefertigt, stellt die Hydronaut eine zuverlässige Begleiterin am Handgelenk dar – ob im Wasser oder an Land.

Alle Tudor Hydronaut-Uhren

Tudor Hydronaut, Tudor Hydronaut II und Tudor Hydronaut Prince Date

Tudor Hydronaut, Tudor Hydronaut II und Tudor Hydronaut Prince Date

Die erste Hydronaut wurde bereits 1999 von Tudor lanciert – ein Modell, das heute nur noch gebraucht zu kaufen ist. Diese Armbanduhr zeichnete sich durch ein klassisches Taucheuhren-Design aus. In der aktuellen Tudor Kollektion findet man die weiterentwickelte Hydronaut II, eine bis 200 Meter wasserdichte Taucheruhr mit drehbarer Lünette und Kautschuk- oder Stahlarmband.

Alle Modelle der Hydronaut Serie von Tudor verfügen über die gleiche Taucheruhr-Ästhetik, die Uhrensammler und Uhrenliebhaber aus aller Welt anspricht. Das Gehäuse der Hydronaut II verfügt über einen Durchmesser von 41 Millimetern. Bei den Materialien dominiert Stahl das Bild, die Taucherlünette gibt es in verschiedenen Ausführungen, auch als zweifarbige Variante in Rot und Blau – eine Anspielung auf die Rolex GMT Master. Doch auch eine puristische Stahl-Lünette hat ihren ganz besonderen Reiz.

Die Armbänder aus Stahl oder auch Kautschuk passen sich gut der Taucheruhr-Ästhetik an und sorgen für angenehmen Tragekomfort. Das Zifferblatt zeichnet sich durch klare Schlichtheit und sehr gute Ablesbarkeit aus. Das kratzfeste Saphirglas der Uhr verleiht ihr Robustheit und Langlebigkeit. Das zuverlässige Automatikwerk macht die Uhr zu einem treuen Begleiter über Jahrzehnte hinweg.

Die Hydro 1200

Mit der Hydro 1200 stellte Tudor im Jahr 2009 das technische Meisterwerk der Hydronaut Reihe vor. Die Taucheruhr ist bis zu 1200 Metern wasserdicht und verfügt über ein Heliumventil, das beim Sättigungstauchen von großem Nutzen ist. Für Hobby-Taucher hat das Heliumventil weniger eine praktische, als vielmehr eine ästhetische Funktion. Dieses Element ist Kennzeichen von robusten Taucheruhren und spielte eine wichtige Rolle in der Entwicklung der modernen Taucheruhr. Das Standardmodell Tudor Hydronaut II mit Datumsfenster und Chronographenfunktion – die mit Details auf die Nautik und das Meer verweist – ist hingegen mit einer standardmäßigen Taucheruhr-Wasserdichtheit ausgestattet.

Tudor Armbanduhren zeichnen sich durch ausgezeichnete Qualität sowohl in der Verarbeitung als auch im Design aus. Daher begeistern die verhältnismäßig günstigen mechanischen Uhren Uhrenliebhaber weltweit. Seit einigen Jahren erlebt Tudor einen großen Aufstieg - der Marke ist es gelungen, unabhängig von Rolex eine eigene Identität zu kreieren.