Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
24h-Service:+49 221 97580604
Österreich(EUR)
Lieferland
Österreich(EUR)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

IWC Portofino-Uhren51-Modelle

SORTIEREN
Ungetragen - New
 Wed, 07/15
Ungetragen - New
 Wed, 07/15

IWC Portofino

Portofino – das malerische Fischerdorf bei Genua steht seit Jahrzehnten für das Dolce Vita am Mittelmeer. Dieses Lebensgefühl von Luxus und Gelassenheit spiegelt sich auch in der Portofino Kollektion von IWC wider. Der klassisch-elegante Stil der Armbanduhren zelebriert die Leichtigkeit des mediterranen Flairs.

IWC Portofino

IWC Portofino

Erfolgsmodell seit 1984

Die Leichtigkeit des Seins am Handgelenk spüren: Ganz wie das gleichnamige italienische Dörfchen verführt die IWC Portofino in eine Welt voller Luxus und Sinnesfreude. Die Kollektion zeigt sich ausgesprochen vornehm und gleichzeitig universal, indem sie sowohl Herrenuhren als auch – relativ neu für IWC – Damenuhren bietet.

Als sich in den 1970er Jahren eine zunehmende Nachfrage nach zeitlos-klassischen Uhrmodellen entwickelte, reagierte IWC mit der Portofino Uhrenfamilie. Die IWC Portofino sollte kompromisslose Eleganz verkörpern und dies gelingt diesen Luxusuhren mit Bravour bis heute. Das Vorbild für die erste Portofino war eine Taschenuhr, und zwar die IWC Lépine (Ref. 5201). Das Zifferblatt und das Gehäuse dieser feinen Uhr wurden neu interpretiert und 1984 in Gestalt der ersten IWC Portofino (Ref. 5251) vorgestellt.

Seitdem ist die Portofino Uhrenfamilie eine der erfolgreichsten Serien von IWC und wird regelmäßig mit neuen Modellen und Sondereditionen erweitert.

Die Portofino von IWC schmückt seit den 1970er Jahren zahlreiche Handgelenke

Purer Luxus in einem Uhrmodell

Die Portofino Modelle von IWC machen sich ausgesprochen gut neben den kleinen bunten Häusern an der malerischen Küste Portofinos. Aber auch in jedem anderen Ambiente wirkt eine IWC Portofino angemessen am Handgelenk. Ob zum Casual-Look, zum Business-Anzug oder auch zum eleganten Dreiteiler – eine IWC Portofino ist immer mehr als bloßes Accessoire. Sie bringt eine Prise purer Eleganz ins Spiel und ergänzt ideal einen stilvollen Auftritt.

Die Modelle der IWC Portofino Reihe

Viele Kunden und Liebhaber von IWC sehen die Portofino als eine interessante – und meist auch günstige – Alternative zu der berühmten Portugieser. Dank ihrem klassischen Design, edler Verarbeitung und einem Preis im Einsteigerbereich sind die Herrenuhren und Damenuhren der IWC Portofino Familie eine beliebte Wahl beim Kauf der ersten Uhr. Unter den sieben aktuellen Modellen der IWC Portofino findet jeder Uhrenliebhaber seinen Favoriten.

IWC Portofino Automatic
Der Klassiker der Portofino-Familie, die Portofino Automatic (Ref. IW 3565), mit ihrem 40-Millimeter-Gehäuse zeichnet sich durch schlichte Eleganz aus. Das Zifferblatt ist puristisch gestaltet mit drei Zeigern und einer kleinen Datumsanzeige. Und auch das Gehäuse der Armbanduhr – erhältlich in Stahl (z.B. Ref. IW 356501), Rotgold (z.B. Ref. IW356504) oder Weißgold (Ref. IW356514) – ist schlicht und dabei zeitlos schön. Auf der Rückseite des Gehäuses ist eine Ansicht des Hafens von Portofino eingraviert, sodass der Träger die Lebensfreude dieser charmanten Hafenstadt stets mit sich tragen kann.

IWC Portofino Chronograph
Die Chronographen-Version der IWC Portofino (Ref. IW391001, Ref. IW391008 oder Ref. IW391020) ist für all jene geeignet, die sich eine klassische Armbanduhr mit einer Stoppuhr-Funktion wünschen. Sie ist in gewisser Weise der “Sportwagen” unter den Portofino-Uhren – ihr Design erinnert auf den ersten Blick an das Cockpit italienischer Sportwagen der 1960er Jahre und die Chronographen-Anzeige verleiht ihr eine weitere sportliche Note. Bei den Armbändern der Portofino Chronograph hat man die Wahl zwischen klassisch-elegantem Alligatorleder und den zeitlosen Milanaise-Armbändern von IWC.

IWC Portofino Handaufzug Großdatum
Mit der Portofino Handaufzug Großdatum (Ref. IW5161) erfrischte IWC das bekannte Antlitz der Portofino mit einer digitalen Form der Datumsanzeige. Das zweiziffrige Großdatum auf dem Zifferblatt ist leicht ablesbar und fügt sich ausgezeichnet in den Gesamteindruck der Armbanduhr ein. Ob in Rotgold (Ref. IW516102) oder Weißgold (Ref. IW516101): Die IWC Portofino Handaufzug Großdatum strahlt in jeder Hinsicht aparte Eleganz aus. Durch das Werk mit dem Handaufzug erweist IWC die Ehre der uhrmachacherischen Tradition und betont den klassischen Charakter der Uhrenfamilie.

IWC Portofino Handaufzug Acht Tage
Die Armbanduhr per Hand aufziehen - für viele Uhrenliebhaber ist das ein ganz besonderer Moment. Die Portofino Handaufzug Acht Tage (Ref. IW5101) ist eine ganz besondere Handaufzugs-Uhr, denn sie muss nur ein Mal in der Woche aufgezogen werden. Sie wird von vielen Kunden als das Flaggschiff der Portofino-Familie gesehen und zeichnet sich durch ihr vornehmes Aussehen sowie die erstklassige Mechanik aus. Erhältlich ist die Portofino Handaufzug Acht Tage mit einem Gehäuse aus Rotgold (z.B. Ref. IW510104) oder Edelstahl (z.B. Ref. IW510106), beim Armband handelt es sich um ein edles Alligatorlederband aus dem Hause Santoni.

IWC Portofino Handaufzug Pure Classic
Eine gelungene Allianz aus klassischer Formensprache und traditionsreicher Uhrmacherkunst: Die IWC Portofino Handaufzug Pure Classic (Ref. IW511102) besticht durch Design und Technik gleichermaßen. In dieser äußerlich schlichten Uhr arbeitet ein IWC Manufakturkaliber mit Handaufzug 59060. Dieses Uhrwerk der Sonderklasse lässt sich durch den exquisiten Saphirglasboden der Armbanduhr bewundern. Ob in Edelstahl (Ref. IW511102) oder Rotgold (Ref. IW511101) – die IWC Portofino Handaufzug Pure Classic zeigt sich als universal und zeitlos und trifft auf hohe Zustimmung bei Kennern der erlesenen Uhrmacherei.

IWC Portofino Midsize Automatic
Die Portofino Midsize Automatic (Ref. IW4581) wirkt mit ihrem relativ geringen Durchmesser von 37 Millimetern besonders gut an schmaleren Handgelenken und wird oft als Damenuhr getragen. Es handelt sich um eine klassische Drei-Zeiger-Uhr, bei der puristisches Design auf eine luxuriöse Note trifft. Sowohl das Zifferblatt als auch das Gehäuse gibt es in verschiedenen Ausführungen, so hat man die Wahl zwischen vier Rotgold- (z.B. Ref. IW458106) und sechs Edelstahlversionen (z.B. Ref. IW458102). Auch beim Armband kann man sich aussuchen, ob man ein elegantes Alligatorleder oder ein Milanaise-Armband in Edelstahl bevorzugt. Die Preise variieren je nach Ausführung.

IWC Portofino Midsize Automatic Moon Phase
In der Mondphasen-Variante der Portofino Midsize Automatic (Ref. IW4590) verschmilzt die schlichte Eleganz der Portofino Serie mit raffinierter Mechanik. Die Armbanduhr mit der aparten Mondphasen-Komplikation gibt es in Edelstahl (Ref. IW459001), Weiß- (Ref. IW459004) oder Rotgold (z.B. Ref. IW459002) zur Auswahl. Das edle Perlmutt des Zifferblatts in Weiß (z.B. Ref. IW459005) oder Schwarz (Ref. IW459003) verleiht der Armbanduhr eine besondere Stilnote und Lebendigkeit. Ausgesprochen edel präsentiert sich die Mondphasenanzeige im diamantbesetzten Innenkreis des Zifferblatts: Auf einem sternenübersäten Nachthimmel scheinen der Mond und die Sterne im endlosen Raum zu schweben.

IWC Portofino Midsize Automatic Day & Night Die Nacht zum Tag machen, von einer Zeitzone in die andere reisen – für viele Menschen, insbesondere Geschäftsreisende, ist dies längst zum Alltag geworden. Speziell auf ihre Bedürfnisse ist die Portofino Midsize Automatic Day & Night (Ref. IW459101 und Ref. IW459102) zugeschnitten. Sie ermöglicht es, mit Hilfe des blauen 24-Stunden-Zeigers die Uhrzeit in einer anderen Zeitzone stets im Blick zu behalten. Die diamantbesetzte Lünette und das Perlmuttzifferblatt verleihen der Portofino Midsize Automatic Day & Night ein edles Flair, wodurch der Preis für die Uhr nicht besonders günstig ausfällt. Doch schon beim ersten Anblick dieser fabelhaften Uhr am eigenen Handgelenk rückt der Preis schnell in den Hintergrund.