Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Österreich(EUR)
Lieferland
Österreich(EUR)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Live-Chat

Panerai-Uhren

140 Produkte
SORTIEREN
  • Modell
  • Zustand
  • Jahr
  • Preis
  • Gehäusegröße
  • Geschlecht
  • Werk
  • Armbandmaterial
  • Gehäusematerial
  • Zifferblattfarbe
  • Funktionen
  • Originalpapiere
  • Original-Box
-17%
Ungetragen - New
Wed, 10/28
-19%
Ungetragen - New
Wed, 10/28
CHRONEXT – Geprüftes Original
Ob neu, aus zweiter Hand oder vintage: Die Echtheit jeder Uhr wird von unseren Uhrmachern bestätigt.
CHRONEXT – Garantie
24 Monate volle Sicherheit für jede Uhr in jedem Zustand dank hauseigener Meisterwerkstatt.

Panerai-Uhren – Sportliche Eleganz aus Italien

Entdecken Sie die Welt der Panerai-Uhren online.

Als offizieller Uhrenhersteller der italienischen Marine erfreut sich Officine Panerai einer faszinierenden Geschichte. Die berühmtesten Modelle des Hauses, Radiomir und Luminor, gehörten lange Zeit zur Standardausrüstung der italienischen Kampfschwimmer. Seit den 1990er Jahren stehen die Uhren von Panerai auch größerem Publikum zu Verfügung und begeistern mit ihrem markanten Erscheinungsbild.

  • 1860 gründete Giovanni Panerai in Florenz ein Uhrmachergeschäft, aus dem sich später das legendäre Unternehmen Officine Panerai entwickeln sollte.
  • Im Jahr 1938 entwarf Officine Panerai für die italienische Marine die berühmte Taucheruhr Panerai Radiomir, die sich durch ihre hohe Wasserdichtigkeit und gute Ablesbarkeit auszeichnete.
  • Zunächst etablierte sich Officine Panerai als Uhrenlieferant für die Marine, bevor das Unternehmen erst im Jahr 1993 seine Kollektion für den freien Verkauf lancierte.
  • Sylvester Stallone verhalf der damals relativ unbekannten Firma Officine Panerai zu Weltberühmtheit, als er im Film “Daylight” (1996) eine Panerai Luminor gut sichtbar am Handgelenk trug.

Panerai

Panerai

Die Geschichte von Officine Panerai geht zurück auf das Jahr 1860, als Giovanni Panerai in Florenz am Ponte alle Grazie ein Uhrmachergeschäft eröffnete. 1890 übernahm sein talentierter Großenkel Guido Panerai die Leitung des Geschäfts, und das Unternehmen zog um auf die Piazza San Giovanni.

Noch vor dem Umzug begann die Kooperation mit der italienischen Marine: Panerai fertigte mechanische Instrumente, wie z.B. Tiefenmesser oder auch Kompasse. Im Jahr 1936 erhielt das Familienunternehmen einen Auftrag der besonderen Art. Ziel war es, eine Taucheruhr herzustellen, die von den Marinesoldaten beim professionellen Einsatz getragen werden konnte. Die Marine Militare stellte höchste Anforderungen an diese Armbanduhr: Sie sollte zuverlässig und wasserdicht, aber auch in jeder Situation leicht ablesbar sein – sogar unter Wasser. Für die Entwicklung dieser zukunftsweisenden Uhr wandte sich Panerai an das Schweizer Unternehmen Rolex, das bereits damals für seine Expertise in puncto Wasserdichtigkeit bekannt war.

Das Ergebnis dieser Kooperation war die Panerai Radiomir, eine wasserdichte Armbanduhr, deren Durchmesser von 47 Millimetern in den 1930er Jahren titanisch wirkte. Damit die Uhrzeit auch im Dunkeln ablesbar blieb, wurde bei der Fertigung des Zifferblatts Radiomir verwendet – ein von Guido Panerai patentierter Leuchtstoff auf Basis von Radium. Zu jener Zeit wusste noch niemand, dass Radium einer der radioaktivsten Stoffe der Welt ist. Die Auflage dieser Modelle war sehr gering, denn die Uhren waren nicht zum offiziellen Verkauf zugelassen. Heute gehören Panerai Zeitmesser, die für die italienische Kriegsmarine gefertigt wurden, zu den meistgesuchten Vintage-Raritäten und ihr Preis übersteigt regelmäßig die 100.000-Euro-Grenze.

Von der Radiomir zur Luminor

Ikonische Uhren von Panerai

Dank ihrer einzigartigen Form und auffälligen Gehäusegröße sowie ihres übersichtlichen Zifferblattes erfreut sich die Panerai Radiomir eines Kultstatus unter den Kennern und Sammlern. Nachdem der Leuchtstoff Radiomir aufgrund seiner Radioaktivität aus dem Programm von Panerai genommen wurde, entwickelte Panerai eine neues Leuchtmittel: Luminor. Bereits 1949 meldete das Unternehmen ein Patent für dieses Tritium-basiertes Gemisch an. Später stellte sich heraus, dass auch Tritium radioaktiv ist, doch in geringen Mengen ungefährlich bleibt. Heute verwendet Panerai Superluminova, einen völlig sicheres Leuchtstoff. Ein kleiner Hinweis für Sammler: Preise für Panerai Uhren mit Tritium oder gar Radium steigen mit jedem Jahr.

Neben dem Leuchtstoff bestand der größte Unterschied zwischen den beiden Uhrmodellen Radiomir und Luminor im Kronenschutz. Der markante Schutzbügel drückt die Krone stark an das Gehäuse und garantiert somit eine sichere Wasserdichtigkeit. Dieses einzigartige Element verleiht der Luminor ihren eigenen Charakter und gehört heute zu den Markenzeichen von Panerai. Die Gehäusegröße beträgt auch bei der Luminor spektakuläre 47 Millimeter.

Panerai Radiomir und Panerai Luminor werden von Kennern bereits aus der Ferne erkannt und erfreuen sich eines Kultstatus in der Uhrenwelt. Bei CHRONEXT können Sie eine große Auswahl dieser begehrten Modelle zu Bestpreisen online kaufen. Sofort verfügbar und mit 24-monatiger CHRONEXT-Garantie.

Eine Rarität

Eine Königin der Meere: Panerai Mare Nostrum

Nautik und Marine stellen einen unabdingbaren Teil der Geschichte und Identität von Officine Panerai dar. Ein Ausdruck dieser Verbindung ist die Panerai Mare Nostrum. Bei dieser Armbanduhr handelt es sich um einen Chronographen, der speziell für Deckoffiziere entwickelt wurde. Im Jahr 1943 präsentierte das Unternehmen dieses spektakuläre Modell, das über zwei Zählwerke verfügte. Die Entwicklung der Mare Nostrum fiel somit in die gleiche Zeit wie die Einführung der markanten Kronenschutzbrücke von Panerai.

Es wird allgemein angenommen, dass nicht mehr als zwei oder drei Exemplare der Panerai Mare Nostrum hergestellt wurden, und bis vor kurzem hatte man lediglich einige Fotos der Armbanduhr zur Verfügung. 2005 tauchte schließlich ein einziges Exemplar dieser ganz besonderen Herrenuhr auf - eine wahre Rarität! Als Panerai 1993 die erste Uhrkollektion für den öffentlichen Verkauf lancierte, wurde die Mare Nostrum in einer modernen Neuinterpretation präsentiert.

Ein neues Kapitel

Vom italienischen Familienunternehmen zum Hollywood-Liebling

1993 präsentierte Officine Panerai die erste Uhrkollektion, die sich nicht an die italienische Marine, sondern an das breite Publikum der Uhrenliebhaber richtete. Dabei griff Panerai auf die markanten Designs der Marine-Klassiker Radiomir und Luminor zurück. Einige Jahre blieb das Unternehmen im Schatten der großen Hersteller, deren Geschichte bereits jeder kannte und deren Name weltweit berühmt war. Doch schon bald schlug die Sternstunde von Panerai.

Im Film “Daylight” aus dem Jahr 1996 trägt Sylvester Stallone auf eigenen Wunsch hin eine Panerai Luminor (Ref. 5218/201-A) am Handgelenk. Die Armbanduhr ist im Film sehr gut zu erkennen, und so ist es zu einem guten Teil Sylvester Stallone zu verdanken, dass die damals noch recht unbekannte Marke Officine Panerai Weltberühmtheit erlangte. In der Folge kam es insbesondere in Hollywood geradezu zu einem Ansturm auf Panerai Taucheruhren. Als eine Art Dankeschön hat Officine Panerai im Lauf der Zeit einige Uhren mit dem Schriftzug “Daylight” oder auch “SlyTech” (“Sly” ist Stallones Spitzname) versehen. Auch im vierten Teil von “Rambo” trägt Stallone eine Panerai, und zwar die Panerai Marina Militare. Und in “The Expendables” hat er in seiner Rolle als Barney Ross eine Panerai Luminor Regatta am Handgelenk.

Doch es gibt noch mehr Filme, in denen Uhren von Panerai einen Auftritt haben. Unter anderem ist im Film “Eraser” eine Panerai Luminor Marina zu sehen, die dem Anschein nach Marshal John Kruger (gespielt von Arnold Schwarzenegger) gehört. Weitere Filmhelden mit einer Panerai am Handgelenk sind DMX als Latrell Walker in “Exit Wounds - Die Copjäger” (Panerai Luminor Marina) sowie Jason Statham, der im Streifen “Transporter - The Mission” eine Panerai Luminor Daylight trägt.

Panerai-Uhren online verkaufen

Sie interessieren sich nicht für den Kauf einer Panerai-Uhr, sondern vielmehr für den Verkauf? Dann sind wir von CHRONEXT der richtige Ansprechpartner für Sie! Dank unserer langjährigen Erfahrung im Handel mit Luxusuhren unterstützen wir unsere Kunden im Verkauf sowie im Kauf erstklassiger Modelle. Kontaktieren Sie unsere Spezialisten telefonisch, per E-Mail oder via Live-Chat und wir beraten Sie gern bezüglich Ihrer Möglichkeiten. Ob Inzahlungnahme, Kommission oder Direktverkauf – wir verhelfen Ihnen zum bestmöglichen Verkauspreis. Weitere Informationen sowie unser Online-Formular finden Sie auf unserer Homepage.