Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+49 221 97580604
Österreich(EUR)
Lieferland
Österreich(EUR)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Rado Hyperchrome

Eines der beliebtesten Modelle aus dem Hause Rado, die Hyperchrome, erfüllt sowohl technische als auch ästhetische Ansprüche einer Luxusuhr. In dieser Uhrenlinie übertrifft sich Rado selbst und beweist einmal mehr sein Know-How in der modernen Uhrmacherkunst.

Alle Rado Hyperchrome-Uhren

Rado Hyperchrome

Innovativer Einsatz von Hightech-Materialien

Innovativer Einsatz von Hightech-Materialien

Das Schweizer Unternehmen Rado wurde ursprünglich als Werkefabrik Schlup & Co. im Jahr 1917 von den Gebrüdern Schlup gegründet, die so den Beginn einer weltberühmten Erfolgsgeschichte initiierten. Das Unternehmen mit Sitz in Lengnau positionierte sich in den Anfängen als Rohwerkeproduzent, erst in den 1940er Jahren wurden auch Uhren unter dem Namen Rado hergestellt. Heute steht Rado für einzigartiges Design, markante Formgebung sowie robuste Hightech-Materialien.

Im Jahr 2012 lancierte Rado eine Uhrenkollektion, die längjähriges Know-How und zeitgemäßen Stil verkörpert. Typisch Rado: Das Uhrgehäuse der Rado Hyperchrome wird aus einem einzigen Stück Hightech-Keramik gefertigt, sodass die Uhr kratzresistent und besonders robust wird. Die Rado Hyperchrome hat mit ihrem lässigen und zugleich edlen Aussehen das Potential zu einem modernen Klassiker.

Technologischer Durchbruch

Uhren-Gehäuse aus innovativer Keramik

Das Gehäuse der Rado Hyperchrome überzeugt nicht nur als stilvolles Schmuckstück, sondern gilt als weltweites Novum in der Konstruktion von Keramikuhren. Ein aufwendiges Hochdruck-Spritzaufgussverfahren ermöglicht die Fertigung der einteiligen Keramikgehäuse ohne Stahlkäfig. Aufgrunddessen ist die Uhr extrem leicht, kratzfest und auch angenehm zu tragen. Bei der anschließenden Plasmabehandlung aktiviert die Plasmasäule bei sehr hoher Temperatur die Keramik durchdringenden Gase, die eine beständige Modifikation der Oberfläche bewirken und einen brillanten, warmen Grauton mit metallischem Glanz erzeugen.

Die sogenannten Monobloc-Gehäuse mit den geschickt integrierten Bandanstößen verleihen der Hyperchrome ihr einzigartiges Erscheinungsbild sowie eine markante Struktur. Je nach Vorliebe sind die Modelle in glatter schwarzer oder rein weißer Hightech-Keramik verfügbar. Sämtliche Keramik-Uhren bestechen mit beeindruckender Härte von 1.250 Vickers. Farblich passende Zifferblattelemente vervollkommnen das Äußere der Hyperchrome Zeitmesser und gewährleisten aufgrund optisch abhebender Indizes und Zähler sowie Chronographendrücker eine optimale Ablesbarkeit.

Rado Hyperchrome Automatic Chronograph

Funktionaler Luxus für das Handgelenk

Die in einem Spezialofen plasmabehandelte Rado Hyperchrome Automatic Chronograph (Ref. 650.0276.3.010) verkörpert die charakteristischen Werte des Unternehmens Rado: Innovation, Funktionalität und Ästhetik. Die Hyperchrome Chronograph präsentiert sich als ein alltagstauglicher Zeitmesser mit modernem Aussehen, der nach dem Hauptgrundsatz der Rado-Designer „Weniger ist mehr“’ entworfen wurde. Die Handschrift von Rado lässt sich einerseits in den kratzfesten Hightech-Materialien erkennen, andererseits überzeugt die Hyperchrome mit einem zuverlässigen Automatik-Chronographenwerk in ihrem Inneren.

Die Uhr weist eine Gangreserve von 42 Stunden auf und verfügt über ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas, welches das ausgewogene Zifferblatt überdeckt. Die Krone überrascht mit einer Kombination aus Edelstahl und Kautschuk. Robust und resistent: Die Hyperchrome bietet eine solide Wasserdichtigkeit von bis zu 10 bar.

Rado Hyperchrome UTC

Praktisch für Vielreisende

Praktisch und nützlich – so lässt sich die Hyperchrome UTC wohl am besten beschreiben. Geschäftsreisende oder Vielreisende, die rund um die Welt reisen, werden von der Rado Hyperchrome UTC direkt angesprochen. Im Jahr 2013 der breiten Öffentlichkeit präsentiert, überzeugt die Keramikuhr Hyperchrome UTC von Rado mit weiterentwickeltem Gehäuse und zweiter Zeitzone, wodurch man stets eine zweite Orts- oder Heimatzeit im Blick hat. Die neueren UTC-Varianten der Rado Hyperchrome sind mit einem soliden Automatikwerk ausgestattet. Das Uhrwerk steuert insgesamt vier Zeiger und das Datum bei der 3-Uhr-Position. Durch das spezielle Bearbeitungsverfahren der Gehäuse verändert sich die Oberfläche der Keramik und nimmt warme Grautöne an, die über viele Jahre hinweg einen natürlichen Glanz und Kratzfestigkeit versprechen. Die Rado Hyperchrome UTC ist in vier Ausführungen erhältlich, die Hyperchrome UTC Ref. 642.0167.3.015 in maskulinem Schwarz, die Hyperchrome UTC Ref. 642.0165.3.010 sowie Hyperchrome UTC Ref. 642.0165.3.015 in eleganten Farbabstufungen in Grau und die Hyperchrome UTC Ref. 642.0165.3.111 mit klassischem Uhrenband aus Leder.