Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+49 221 97580604
Österreich(EUR)
Lieferland
Österreich(EUR)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Tudor Heritage Advisor

Die Kollektion Tudor Heritage Advisor wird vor allem Vintage-Liebhaber begeistern. Die Modelle der Heritage Advisor Serie sind einem früheren Klassiker der Marke Tudor nachempfunden und versprühen das Flair der 50er und 60er Jahre – der Zeit, in der die erste Tudor Advisor die Uhrenwelt eroberte.

Alle Tudor Heritage Advisor-Uhren

Tudor Heritage Advisor

Retro-Design trifft auf technische Innovation

Bei der 2011 lancierten Tudor Heritage Advisor handelt es sich wie auch beim Vorbild aus den 50er Jahren um eine Armbanduhr mit Weckfunktion. Als dieser raffinierte Mechanismus in der Mitte des 20. Jahrhunderts der Uhrengemeinschaft vorgestellt wurde, sorgte dies für Sensation. Doch auch heute – im Zeitalter von Digitalisierung und Internet – trifft die Advisor auf Begeisterung. Pure Mechanik begeistert: Das zusätzliche Modul für den mechanischen Wecker liefert einen sauberen Weckton, der den Träger zuverlässig zur vorher eingestellten Zeit alarmiert. Auch das Design der Tudor Heritage Advisor lehnt sich an das Antlitz der originalen Tudor Advisor an: Charakteristisch sind zum Beispiel die Form der Uhr, der auffällige rote Wecker-Zeiger sowie die vorne abgeschrägte Form der Indizes. Allerdings richtete sich Tudor bei der Neuauflage nach dem aktuellen Zeitgeist und ließ das Gehäuse etwas wachsen – von 34 auf 42 Millimeter Durchmesser. Auch für das Armband ließ sich der Hersteller von der 1957er Advisor inspirieren: Zusätzlich zum dreireihigen Edelstahlband und Alligatorenlederband bietet Tudor für seine Tudor Heritage Advisor ein schwarzes Textilband in Satinripp an, welches den Retro-Look der Uhr vollendet.

1957 wie heute

Tudor Advisor – eine Uhr mit Stil

Mit der Neuauflage seiner berühmten Advisor schafft es Tudor, die Herzen von Vintage-Liebhabern höher schlagen zu lassen und gleichzeitig eine Uhr nach den neuesten Innovationen der Uhrmacherkunst zu schaffen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Dass der Stil der ursprünglichen Advisor auch heute noch beliebt ist, spricht für die Zeitlosigkeit dieses Designs, welches auch in vielen Jahren noch begeistern wird. Die Tudor Heritage Advisor ist eine Uhr, die Stilsicherheit in jeder Situation garantiert, und eignet sich zur Abrundung jeder Garderobe. Ob zu Jeans und T-Shirt, Hemd oder edlem Sakko – eine Tudor Heritage Advisor wertet mit ihrer zeitlosen Ästhetik jeden Look auf. Zwar lässt Tudor mit seiner Heritage Advisor alte Zeiten wieder aufleben, doch was die Uhrentechnik betrifft, hinken diese Modelle keinesfalls hinterher. Ganz im Gegenteil wurde die erste Auflage der Advisor umfangreich verbessert und verfügt über ein robustes Gehäuse ebenso wie über ein präzises Uhrwerk. So stecken hinter jeder Tudor Uhr wiederholte Qualitätskontrollen und natürlich der Einsatz bester Materialien, die Belastbarkeit und Langlebigkeit garantieren. Technischer Höhepunkt der Tudor Heritage Advisor ist natürlich die zuverlässige Weckfunktion, welche durch ein Zusatzmodul ermöglicht wird. Anhand der praktischen On-Off-Anzeige kann jederzeit überprüft werden, ob die Weckfunktion aktiv ist.

Schwarz und Silber

Die Modelle der Tudor Heritage Advisor

Die Tudor Heritage Advisor Kollektion umfasst zwei verschiedene Modelle (Ref. 79620T, Ref. 79620TN), welche in jeweils drei Ausführungen erhältlich sind. Die beiden Grundmodelle unterscheiden sich lediglich durch die Farbe des Zifferblatts, welches in Schwarz (Ref. 79620TN) oder Silber (Ref. 79620T) verfügbar ist. Beide Modelle der Kollektion besitzen ein widerstandsfähiges Gehäuse aus Titan und Edelstahl, welches 42 Millimeter Durchmesser misst und somit die perfekte Größe für Herrenhandgelenke aufweist. Die Lünette der Uhren besteht aus Edelstahl; das Zifferblatt wird durch gewölbtes Saphirglas geschützt. Auch Aufzugskrone und Drücker sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Beide Modelle verfügen über eine Zeiger-Datumsanzeige an der 6-Uhr-Position. Bei der Drei wird die Gangreserve des Weckermechanismus angezeigt. Sollte diese für eine reibungslose Funktion des Weckers nicht ausreichen, kann man über eine gesonderte Krone bei Zwei Uhr Energie hinzufügen. Gegenüber, auf der 9-Uhr-Position, befindet sich die Ein-Aus-Anzeige der Weckerfunktion. Im Inneren der Heritage Advisor Uhren operiert ganz zeitgemäß ein mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug. Zum Retro-Stil der Armbanduhren tragen nicht zuletzt die schicken Armbänder bei, die für jedes Modell in mehrfacher Ausführung zur Auswahl stehen. So können sowohl Ref. 79620T als auch Ref. 79620TN mit einem klassischen schwarzen Alligatorenlederband mit Sicherheitsfaltschließe oder mit einem etwas sportlicher anmutenden Edelstahlband kombiniert werden. Zusätzlich beglückt Tudor die Käufer der nostalgischen Uhr mit einem schwarzen Textilband mit Stiftschließe, welches im Lieferumfang enthalten ist und das Flair von 1957 bis ins heutige Jahrzehnt trägt.

Die “kleine Schwester” von Rolex

Die erfolgsgekrönte Geschichte der Tudor

Tudor wurde von Rolex-Gründer Hans Wilsdorf ins Leben gerufen. Die Geburtsstunde des Unternehmens ist im Jahr 1926, als die Popularität von Armbanduhren gerade ihren ersten Höhepunkt erlebte. Die Idee des Rolex-Gründers sprach vielen Uhrenliebhabern aus dem Herzen: Ziel war es, eine Armbanduhr zu entwickeln, die den teuren Rolex Uhren zwar in puncto Zuverlässigkeit in nichts nachstand, aber deutlich preisgünstiger war. Den Namen Tudor registrierte Wilsdorf bereits 1926, erst 20 Jahre später gründete er aber die Firma Montres Tudor S.A. und stellte das Unternehmen dem Markt vor. In den darauf folgenden Jahrzehnten wurde Tudor vor allem mit fortschrittlichen Armbanduhren speziell für Taucher identifiziert – die 1954 lancierte Oyster Prince Submariner avancierte schnell zur beliebten und zudem erschwinglichen Taucheruhr. Auch im Bereich Chronographen hat sich das Unternehmen längst inmitten anderer großer Uhrenhersteller auf dem Markt etabliert. Der erste Chronograph aus dem Hause Tudor erblickte 1970 das Licht der Welt und ist der Vorgänger fünf weiterer Chronographen-Modelle, von denen jedes durch sein einzigartigen Design und seine ausgereifte Technologie überzeugt. Bei all seinen Uhren setzt das Schweizer Unternehmen auf lang bewährte Traditionen sowie sportliche Formensprache. Inzwischen ist es Tudor gelungen, sich als eigenständige Marke auf dem Markt zu etablieren, und der Hersteller begeistert seine Kunden immer wieder aufs Neue mit der Qualität seiner Werkstoffe, der Präzision seiner Mechanik und den ausgefeilten Designs seiner Uhren.